Siedlungsgesellschaft Witten mbH für solides Wirtschaften mit „CrefoZert“ ausgezeichnet

Ein sicheres und bezahlbares Zuhause in Witten, das bietet Ihnen die Siedlungsgesellschaft Witten mbH !

Als modernes kommunales Wohnungsunternehmen mit 1.349 Wohnungen im Wittener Stadtgebiet, versorgt das Unternehmen in großer sozialer Verantwortung viele Wittener Bürgerinnen und Bürger mit zeitgemäßem und hochwertigem Wohnraum zu fairen Preisen. Auch nach Wegfall des Gemeinnützigkeitsgesetzes ab 1990 hat die SGW ihren gemeinnützigen Kurs beibehalten und sichert nun seit über 95 Jahren bezahlbaren Wohnraum. Insbesondere auch für benachteiligte Bevölkerungsgruppen und unter besonderer Berücksichtigung sozialer Belange und individueller Wohnansprüche.

All dies gehört zur Firmenphilosophie des im Jahre 1921 gegründeten Unternehmens.

Nach einigen schwierigen Jahren der erfolgreichen Konsolidierung gehört es nun seit 2018 zu einem Kreis von etwa 1,7 Prozent der Unternehmen in Deutschland, die die strengen Kriterien für das „CrefoZert“ erfüllen. Es bescheinigt neben sehr guter Bonität ein bisher lückenlos gezeigtes gutes Geschäftsgebaren sowie eine gute Prognose für den weiteren Geschäftsverlauf. Geschäftspartnern signalisiert das Zertifikat Stabilität und Verlässlichkeit.

Frau Claudia Pyras, die seit Januar 2015 die Geschicke des Unternehmens leitet, nahm die Auszeichnung freudig von Frau Uta Scharf entgegen, die das Unternehmen seit nunmehr 20 Jahren kaufmännisch begleitet.

„Die Entwicklung unseres Unternehmens beweist, dass sich wirtschaftliches Arbeiten und sozialverträgliches Handeln nicht widersprechen müssen.“ betont Claudia Pyras.

(Das „CrefoZert“ ist ein Bonitätszertifikat und dient als Auszeichnung für das eigene Unternehmen. Man präsentiert dadurch die sehr gute Bonität der eigenen Firma und erhält die Berechtigung, mit dem Zertifikat zu werben. Voraussetzung für das „CrefoZert“ ist ein Creditreform Bonitätsindex zwischen 100 und 249 sowie eine Bilanzbonität von CR1 und CR7 der Creditreform Rating AG oder Creditreform Unternehmensrating von AAA bis BBB. Der letzte Jahresabschluss muss jünger als 10 Monate sein oder es müssen aktuelle BWA’s sowie Summen- und Saldenlisten vorliegen.)